Skip to main content
Howard Carpendale - Warum Tanzt Du So Allein
Youtube Vorschau - Video ID fMzkDOTGeigDurch Klicken des "Abspielen"-Buttons wird das Video vom Anbieter YouTube eingebettet. Es werden dadurch womöglich personenbezogene Daten an YouTube gesendet und Cookies durch den Anbieter gesetzt. Daher ist es möglich, dass der Anbieter Ihre Zugriffe speichert und Ihr Verhalten analysieren kann. Die Datenschutzerklärung von YouTube bzw. Google finden Sie unter Google-Datenschutzerklärung.

Howard Carpendale - Warum Tanzt Du So Allein

Gerade erst zurück von den letzten

Open Air-Shows des Sommers, verkürzt Howard Carpendale mit einem weiteren Singlevorboten die Wartezeit aufs neue Studioalbum: „Warum tanzt du so allein?“ erscheint am 15. September bei Electrola!

Es handelt sich dabei um die zweite Vorab-Auskopplung aus dem kommenden Album „Let’s Do It Again“, Carpendales erstem Studioalbum seit sechs Jahren. Angekündigt hatte er den neuen Longplayer mit der Frühsommer-Single „Du bist das Letzte…“, die postwendend Platz 1 der deutschen Airplay-Charts erobern sollte.

„Ich wollte Songs auf dem Album haben, die so klingen, als wären sie schon immer bei mir“, fasste Howard Carpendale schon im Vorfeld die Essenz seines neuen Albums „Let’s Do It Again“ zusammen, auf dem er tatsächlich seinen klassischen Sound neu erfindet – indem er sein Sprachgefühl, seine Themen, seine Harmonien und Phrasierungen ins Jahr 2023 überführt. Die neue Single „Warum tanzt du so allein?“ ist der beste Beweis dafür, wenn Carpendale beschreibt, wie fasziniert er von all denen ist, die selbstbewusst ihre Freiheit leben und ihrem eigenen Gefühl ausreichend Raum geben.
Als symbolisches Bild wählte dazu Carpendale den Tanz einer Frau, die sich völlig unabhängig fühlt und nur der Musik folgt.

Gespickt mit wunderschönen Background-Gesängen und großen, packenden Harmonien, deren eingängige Wurzeln bis in die Siebziger zurückreichen, setzt Carpendale für den Refrain auch auf Streicher, während der Beat tatsächlich den Weg in Richtung Tanzfläche ebnet.

Das dazugehörige Studioalbum „Let’s Do It Again“ (VÖ: 13. Oktober) vereint insgesamt gleich 12 brandneue Titel, die alle ganz klar Carpendales Handschrift tragen. Die Standard-Edition (CD im Jewel Case) wird flankiert von gleich mehreren Special Editions: Neben der limitierten LP-Variante auf Heavyweight Vinyl (ebenfalls 12 Titel) gibt es eine streng limitierte Fotobuch-Edition, die nicht nur mit gleich vier Bonustiteln besticht, sondern vor allem auch mit zahllosen fotografischen Highlights und hochwertigem Buch-Design. Exklusiv in Howard Carpendales Künstlershop werden die limitierte Fotobuch- und Vinyl-Edition darüber hinaus auch als handsignierte Versionen erhältlich sein.

Mit über 700 Aufnahmen, 19 Top-10-Alben und insgesamt weit über 65 Millionen verkauften Tonträgern zählt der in Durban geborene Howard Carpendale seit über fünf Jahrzehnten zu den größten Hitgaranten im deutschen Sprachraum. Im Rahmen der groß angelegten „Die Show meines Lebens“-Tournee zelebrierte er zuletzt sein 50. Bühnenjubiläum – und konnte das Versprechen, das im Titel der Konzertreihe steckte, auf den größten Bühnen des Landes sensationell einlösen. Das dazugehörige Live-Album „Die Show meines Lebens: Live in Hamburg“ (auch als erweiterte Deluxe Edition: 2CD + DVD + Blu-ray), das wiederum direkt die deutschen Top-10 erobern sollte, erschien am 24. März parallel zum ersten Singlevorboten „Du bist das Letzte…“, mit dem Howard Carpendale den neuen Albumzyklus einläuten sollte. 

237 mal gelesen

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen.